Alexandra Baier – die Person hinter Kaktus im Kopf

Willkommen im Team Kaktus!

Hallo, ich bin Alexandra und freue mich, dass du auf meinem Blog zum Thema Kopfschmerzen & Migräne vorbei schaust! Kopfschmerzen und Migräne habe ich schon, seit ich denken kann. Meinen ersten Migräne-Anfall hatte ich mit ungefähr 6 Jahren. Seitdem sind Kopfschmerzen und Migräne meine ständigen Begleiter. So ein kleiner grüner Kaktus mag ja auf dem Balkon ganz nett sein, im Kopf jedoch eher weniger.

Aus der Erfahrung lernen

Es mag verrückt klingen, doch erst vor Kurzem ist mir bewusst geworden, dass es sich bei Migräne um eine ernstzunehmende Krankheit handelt, die in der Gesellschaft oft belächelt oder verharmlost wird. Ich selbst war da keine Ausnahme. Über die Jahre hatte ich mich schon so daran gewöhnt, dass ich dachte, die Beschwerden würde irgendwann von selbst verschwinden, wenn ich sie nur lange und konsequent genug ignoriere. Fehlanzeige!

Da ich bis dahin bereits einen langen Leidensweg zurückgelegt hatte und viele Therapien erfolglos blieben, begann ich also, mich intensiv mit den Themen Migräne und Kopfschmerzen zu beschäftigen. Dadurch bin ich mittlerweile selbst quasi zum Experten geworden. All diese Erfahrungen möchte ich sehr gerne mit dir teilen, denn das Leben mit Migräne ist weder einfach, noch gibt es dafür pauschale Lösungen oder eine Wunderpille, die die Krankheit einfach wegzaubern können.

Gerade deshalb möchte ich dich dazu ermutigen, dein Leben trotz der Einschränkungen, die so ein Kaktus im Kopf mit sich bringt (ja, er ist manchmal wirklich eine kleine Diva!) selbst in die Hand zu nehmen. Denn wenn ich eines in den letzten Jahren gelernt habe, dann ist es Folgendes: Das wichtigste ist es, dass du deinen Alltag mit der Krankheit gestaltest – nicht gegen sie!

Leben mit Kopfschmerzen und Migräne

Wenn du also auch einen kleinen Kaktus in deinem Leben hast, dann werde Teil der Kaktus-Community und lerne Schritt für Schritt, wie du dein eigener Migräne-Coach wirst! Dieser Blog soll dir dabei helfen, deinen eigenen, ganz individuellen Weg zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu finden.

Gleichzeitig möchte ich auf diese Weise erreichen, dass Migräne auch in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen wird. Ich freue mich, wenn du mich dabei unterstützt, indem du diesen Blog empfiehlst, die Beiträge kommentierst und auch deine eigenen Erfahrungen mit uns teilst! Jede einzelne Geschichte hinter den Kopfschmerzen ist unglaublich wertvoll, damit nicht nur wir selbst, sondern auch andere sie besser verstehen!

Du möchtest noch mehr über die Person hinter „Kaktus im Kopf“ erfahren? Dann schau doch mal auf meiner Website vorbei, die ebenfalls in Kürze online gehen wird. Ich freue mich auf dich!

Viel Spaß beim Lesen und stay sharp!

Deine Alex


Bitte beachte

Haftungsausschluss: Ich bin keine Ärztin! Dieser Blog stellt keine ärztliche Beratung dar und ersetzt keinen Arztbesuch. Er dient lediglich zur allgemeinen Informationsvermittlung. Diese stellt keine Empfehlung oder Bewerbung von Ärzten, Therapeuten, diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Medikamenten dar. Die Inhalte in diesem Blog ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt, Apotheker oder Therapeuten und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Beendigung oder Änderung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Ich übernehme für eventuelle Nachteile oder Schäden, die aus den hier gegebenen Hinweisen resultieren, keine Haftung. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden solltest du immer einen Arzt konsultieren!